Open Innovation – gemeinsam erfolgreicher sein

Selbst die interessanteste Innovation beinhaltet vor allem eines: Verbesserungspotential. Bevor ein Produkt oder eine Dienstleistung Marktreife erlangt, sind viele kleine Schritte notwendig, an die gedacht werden muss. Zwar können wir als Unternehmensberatung hier weiterhelfen, aber das Wissen von vielen einfließen zu lassen, schadet nie.

Open Innovation wurde durch Henry Chresbrough geprägt und beinhaltet die Öffnung von Innovationsprozessen von Organisationen und die damit einhergehende aktive strategische Nutzung der Außenwelt zur Optimierung des Innovationspotentials.

Die Optimierung des Innovationsprozess ist auf den steigenden Wettbewerb verursacht durch Globalisierung, kürzere Produktionszyklen und höheren Druck auf den Märkten zurückzuführen. In Folge dessen müssen Unternehmen Ihre Innovationen optimieren und öffnen um den höheren Erfolgs- und Erwartungsdruck stand zu halten. Open Innovation spielt in dieser Konstellation eine Entscheide rollen, wobei der Prozess in drei Phase gegliedert ist.

Phase eins bildet der Outside-In-Prozess, der sich mit der Integration von externen Wissen, sei es Lieferanten, Kunden oder externen Partner, beschäftigt. Hierbei wird das Wissen, gerade auch von Forschungs- und Lehreinrichtungen wie Universitäten, dafür genutzt um der steigenden Nachfrage im Innovationsbereich zu folgen. Der Inside-Out-Prozess bildet die zweite Phase im Prozesszyklus und befasst sich mit der Externalisierung von internem Wissen. Hierbei ist zu beachten, dass der Ort wo Wissen kreiert wird, nicht mit dem Ort übereinstimmen muss wo Innovationen generiert werden. Letzter Kernprozess bildet der so genannte Coupled-Prozess, der eine Mischform aus den beiden vorherigen Prozessen darstellt und sich grundsätzlich mit dem Schaffen von Standards und den Aufbau von Märkten beschäftigt, wobei die Umwelt aktiv in diesen Prozess integriert wird.

Wir als Unternehmensberater können auf die Erfahrung von unterschiedlichen Unternehmen zurückgreifen und stehen Ihnen gerne beratend zur Seite um die Möglichkeiten von Open Innovation zu diskutieren. Gerne informieren wir Sie näher über die Möglichkeiten in einem persönlichen Gespräch oder bei Kontaktaufnahme.